Von spontaner Notversorgung zu stabilen Hilfs-Strukturen und nachhaltiger Begleitung.

Das Projekt Infopoint

Seit Aufhebung der Evakuierung koordiniert das Team vom Infopoint in Swisttal-Odendorf Hilfsleistungen und -Güter von Spontanhelfer:innen. Über diese Zeit hinweg sind viele wertvolle Vernetzungen mit Privatpersonen, Vereinen und Organisationen gewachsen, die auch heute noch im Kontakt zueinander stehen und sich gegenseitig unterstützen.

Aktuelle Hilfsleistungen und Angebote

Du suchst Hilfe/Beratung vom Infopoint oder möchtest Deine Hilfe anbieten?

Projekt-Inhalte

die Notversorgung und Krisenvorsorge auf Nachbarschafts-Ebene

Verpflegungszelt und Sachspenden-Koordination (Dank freiwilligen Helfer:innen aus der Umgebung und Verbündeten aus der Ferne)

das Schaffen von Wiederaufbau-Ressourcen

Baustoffe auf Spendenbasis und in Form von Sammelbestellungen (Dank tatkräftiger Logistik-Unterstützung), Werkzeuge und Maschinen wie Stemmhämmer und Bautrockner. Vermittlung von Gewerken, Gutachter:innen, Versicherungsfachmenschen sowie Unterstützung beim Wiederaufbauantrag

die Koordination von Hilfsleistungen

von der Baustellen-Aufnahme gemeinsam mit den Betroffenen bis hin zur Organisation, Ausstattung und Versorgung von Spontan-Helfenden sowie Vermitteln von Gewerken und weiteren Hilfsangeboten

das Stärken der aus der Katastrophe gewachsenen Gemeinschaft

Ortsnahe Gemeinschaft, neu geschaffene Verbindungen zwischen Betroffenen und Helfenden, Begegnungsorte schaffen um Austausch zu fördern und neu zu gestalten.

das Schaffen von Erlebnissen und Erinnerungen jenseits des Wiederaufbau-Alltags

Kontrastprogramm zum Wiederaufbau-Alltag. Kurz abschalten und Luft holen – schöne Erinnerungen schaffen.

Aktuelle Angebote und Hilfsleistungen

Zuversicht, Zusammenfinden und Gemeinschaft

Durch die Übernahme der Trägerschaft vom BüVO e.V. ist das Team des Infopoints weiterhin in der Lage Stabilität zu bieten, während die Herausforderungen für die Menschen aus Swisttal und Umgebung im Nachgang der Flut 2021 komplexer werden. Der Wiederaufbau stellt sich als Marathon dar und im Alltag sinkt bisweilen das Verständnis.

Hey, bist du schon Mitglied?

Mit Deiner Mitgliedschaft hilfst du uns dabei, Flutbetroffene beim Wiederaufbau zu unterstützen und unsere Hilfs-Angebote zu erhalten und auszubauen. Wenn du möchtest kannst du auch mitgestalten und eigene Ideen einbringen – aber das steht dir völlig frei. Einfach Antrag ausfüllen und beim Weltbesten Infopoint vorbeibringen. Kinder und Jugendliche zahlen natürlich nichts. Für alle anderen gilt 1,50 € pro Monat, bzw. 18 € pro Jahr.